Das Sonnen-Vitamin

Hallo Freund der Sonne! Wusstest du, dass es Sonnenschein in Form von Tabletten gibt? Diese Tabletten nennen sich auch Vitamin-D-Präparate und haben durchaus Relevanz in der menschlichen Ernährung wie du in diesem Beitrag feststellen kannst. Zusätzlich geben wir dir noch ein schmackhaftes Rezept an die Hand wie du auf natürliche Weise Vitamin D zu dir nehmen kannst.

Wenn Sonnenlicht auf die menschliche Haut trifft, wird die körpereigene Vitamin-D-Syn-these angeregt. Im Gegensatz zu anderen Vitaminen kann der Körper Vitamin D selber herstellen. Die UVB-Strahlung im Sonnenlicht verursacht diese Reaktion. Vitamin D ist unter anderem sehr wichtig für den Schutz von Knochen und Zähnen. Im Winter reicht die Energie des Sonnenlichts bei Weitem nicht aus um den Bedarf an Vitamin D zu decken, oder stellst du dich für mehrere Stunden nackt auf den Balkon, wenn mal die Sonne scheint?

Es gibt vegane Lebensmittel, die geringe Mengen an Vitamin D enthalten können:

  • Pfifferlinge
  • Champignons

Die Menge an Vitamin D liegt bei den genannten Pilzsorten bei 1,9 – 2,1 µg/100 g.
Bei Erwachsenen liegt der empfohlene Wert bei fehlender körpereigenen Synthese von Vitamin D bei 20 µg/Tag. Da es kaum möglich ist diesen Wert über die Ernährung zu erreichen, wird empfohlen in den Wintermonaten täglich ein Vitamin-D-Präparat einzunehmen. Im menschlichen Stoffwechsel haben Calcium und Vitamin K2 eine besondere Wechselwirkung mit Vitamin D.

Aber nicht nur in den dunklen Monaten (von Oktober bis März), sondern auch den restlichen Monaten sollte auf eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr geachtet werden. Die körpereigene Synthese hängt nämlich von diesen Faktoren ab: Breitengrad, Jahres- und Tageszeit, Witterung, Kleidung, Aufenthaltsdauer im Freien sowie dem Hauttyp.

Wir stellen dir heute ein Rezept vor, in dem frisches Gemüse mit knackigem Salat und köstlichen Pilzen zusammenkommen. Die geballte Ladung Vitamine, mit dem kleinen Bonus an Vitamin D, wird dir nicht nur helfen Winterdepressionen vorzubeugen oder loszuwerden, sondern auch mehr Leistung zu erbringen.
Wir wünschen dir sonnige Frühlingswochen!

Lass es dir schmecken!

Bunter Salat mit Pilzen

Zutaten für 3 Personen:

  • 200 g Champignons
  • 3 mittelgroße Pastinaken
  • 3 mittel große Möhren
  • 240 g gekochte Kichererbsen (1 Dose)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Kreuzkümmel, Gemüsebrühe, Salz

Dressing:

  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • EL Tahin
  • 1 TL Erdnusmus
  • 1 TL Senf
  • Schluck Wasser
  • Salz, Pfeffer, Zimt

Zubereitung:

Dauer: ca. 25 min

1. Zwiebel und Knoblauchzehe kleinschneiden.
2. Pastinaken und Möhren in gleichgroße Würfel schneiden.
3. Teelöffelspitze Gemüsebrühe mit einem Schluck Wasser vermischen.
4. Pastinake ohne Öl oder Wasser in einer heißen Pfanne für 2 Minuten anrösten, dann Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
5. Kichererbsen, eine Prise Salz und Kreuzkümmel in die Pfanne geben und für ein paar Minuten köcheln lassen bis die Pastinake gar ist.
6. Zutaten für das Dressing zusammengeben und gut durchmischen.
7. Pilze in kleine Würfel schneiden.
8. Salatschale vorbereiten mit gewaschenem Feldsalat. Darauf den Inhalt der Pfanne mit den Pastinaken geben, dann die Pilze und zum Schluss mit dem Dressing übergießen. Alles gut vermischen.

Wenn du etwas nachlesen oder noch mehr Infos zu Vitamin D haben willst:
Quellen:
– https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/vitamin-d/
– https://www.dge.de/presse/pm/neue-referenzwerte-fuer-vitamin-d/
– https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/vitamin-d/#wieviel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s